Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Torilla Flat
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Torilla Flat

Story:
Nach dem Krieg kommt Danny wieder nach Hause zurück. Er hat von seinem Großvater zwei Häuser in Tortilla Flat, einem kleinen Paisanostädtchen, geerbt. Das eine nimmt er sich, das andere schenkt er seinen mittellosen Freunden, denen er nun durch den Besitz zweier Immobilien ein wenig fremd geworden ist. Doch das Haus, das er seinen Freunden überließ, brennt ab und so ziehen alle seine Freunde zu Danny. Sie finden neue Freunde und alte, und lassen alle an Dannys Glück und Reichtum teilhaben. So leben sie, mit ein paar Hunden zusammen in einem kleinen Haus an der kalifornischen Küste. Der Alltag besteht aus dem Besorgen von Wein, der Suche nach etwas Zeitvertreib, Gespräche, Tratsch und Klatsch unter den Freunden und Langeweile. Sie überstehen zusammen kleinere Abenteuer, trinken gemeinsam das, was sie kriegen können, tun Gutes, Gemeinnütziges, Schlechtes und vor allem Dummes. Doch eines Tages, als Danny nach einer kleinen Reise zurückkehrt, ist nichts mehr, wie es vorher war.

Meinung:
Das Buch von John Steinbeck ist ein Klassiker, nicht umsonst aufgenommen in der Bibliothek der SZ. Es beschreibt das Leben der mittellosen Streuner im Westen Amerikas, am Anfang des 20. Jahrhunderts. Das Buch hat einen sehr eigenwilligen Schreibstil, kurz, knapp und reichlich simpel. Das verstärkt die Atmosphäre des einfachen, langweiligen Lebens Dannys und seiner Freunde, mit seinen so scheinbaren und seltenen Höhepunkten. Die sehr simple gestrickte Erzählsprache wird noch überboten durch die der Personen, die sich, da alle aus ärmlichen, sehr einfachen Verhältnissen stammen, so simpel ausdrücken, dass sie, an heutigen Maßständen angesetzt, kleinen Kindern gleichen. Dabei sind sie auch fast Kinder, zumindest Junggebliebene, tragisch Zurückgeblieben vor dem Hintergrund des Fortschritts und der Moderne des zwanzigsten Jahrhunderts, und unbekümmert um ihr Dasein. Das Buch beinhaltet keine Spannung und Handlung, es benötigt sie auch nicht. Es würde ganz einfach nicht passen zu dem öden und drögen Alltag der Protagonisten. Selbst das Ende ist nicht so überraschend und überwältigend, wie man anfangs erwarten mag. Einerseits erfährt der Leser so viel von dem Leben des Gesindels an der kalifornischen Küste, deren Alltag, Gewohnheiten, Zeitvertreib - nämlich Wein trinken - und Lebensgewohnheiten. Andererseits bietet das Buch eben keine Spannung, keinen guten Schreibstil und auch keinen tiefern Sinn.

Fazit:
Für jemanden, der Spannung, Action und anspruchsvolle Literatur mag, ist dies kein Buch. Für den, der sich für eine leichte, seichte Lektüre, gespickt mit sozialen Weis- und Dummheiten interessiert, ist das Buch genau das richtige.

Torilla Flat - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

John Steinbeck
Torilla Flat
Tortilla Flat

Übersetzer: Elisabeth Rotten
Erscheinungsjahr: 1935



Autor der Besprechung:
Maximilian Kiemle

Verlag:
Süddeutsche Zeitung / Bibliothek

Preis:
€ 4,90

ISBN:
3937793380

173 Seiten
Positiv aufgefallen
  • anschauliche Erzählung
  • seicht & leicht
Negativ aufgefallen
  • ein wenig zu simpel
  • kaum Handlung
  • keine Spannung
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.11.2005
Kategorie: Allgemeine Belletristik
«« Die vorhergehende Rezension
Die Entdeckung der Currywurst
Die nächste Rezension »»
Hebt die Titanic!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...