Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Resident Evil 3: Stadt der Verdammten
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Resident Evil 3: Stadt der Verdammten

Story:
Claire Redfield hat seit Monaten keinen Kontakt mehr mit ihrem Bruder Chris. Doch in den letzten zwei Tagen wurde es immer seltsamer. Denn nun kommt sie telefonisch nicht mal mehr zu irgendeiner Behörde in Racoon City durch. Also fährt sie kurzerhand selbst hin, um nach dem Rechten zu sehen. Auch Leon Kennedy ist auf dem Weg nach Racoon City, um seinen neuen Job im RC Police Department anzutreten. Doch sie finden eine verlassene Geisterstadt vor. An den Stellen, wo sich normalerweise Leute treffen, ist es nun erschreckend still. Doch nach der Abenddämmerung treten seltsame Schatten auf die Straßen. Die früheren Bewohner von Racoon City gieren nach frischen Fleisch, und für die beiden Neuankömmlingen bleibt nur noch die Zuflucht in die Racoon City Police Station. Ein Kampf um das nackte Überleben beginnt.

Meinung:
Hier kommt die Resident Evil Storyline langsam zum Höhepunkt. In diesem Buch erwartet den Leser eine erschreckende Atmosphäre in einer Stadt, der jegliches Leben genommen wurde. Die Verschwörung der Umbrella Corporation spitzt sich immer mehr zu, und die Verzweiflung der einzelnen Personen macht sich breit. In diesem Roman erfährt man sehr viel über die Hintergründe des 2. Spiels, was in Deutschland inzwischen indiziert wurde. Wer dieses Buch gelesen hat, kann dem mit Sicherheit zustimmen. Auf jeden Fall bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten, und für jeden Horrorfan lohnen sich alle 345 Seiten. Es hört sich vorerst nach viel Ballerei und Zombiegeschnetzel an, aber tatsächlich erfährt der Leser mehr über die Korruption innerhalb der Racoon Police.

Über Umbrella selbst kommt eher etwas weniger hervor. Man lernt zwar wieder einiges an Kreaturen kennen, aber was Umbrella damit eigentlich genau vorhat wird immer noch nicht so ganz klar. Sie wandeln immer noch unkontrolliert umher und dienen lediglich der Spannung, indem sie mal hin und wieder auftauchen. Erst gegen Ende des Romans wird es wieder interessant, denn es kommt tatsächlich die Tochter eines der Umbrella Chefs vor und etwas das sie die ganze Zeit bei sich trägt. Zusätzlich wird wieder die Spannung mit der Munitionsknappheitstaktik aufrechterhalten, was mich persönlich immer ziemlich nervös macht - besonders bei solchen scheinbar unsterblichen Monstern.

Fazit:
Dieses Buch kann sich mit allen Horrorromanen messen, wobei es eher mehr Action hat als es eigentlich gruselig ist.

Resident Evil 3: Stadt der Verdammten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

S. D. Perry
Resident Evil 3: Stadt der Verdammten
Resident Evil 3: City of the Dead

Übersetzer: Timothy Stahl
Erscheinungsjahr: 2002



Autor der Besprechung:
Michael Petzsche

Verlag:
Dino Entertainment

Preis:
€ 9,95

ISBN:
3-89748-669-5

352 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Spannung von Anfang bis Ende
  • Ein erschreckender Schreibstiel
  • Absoluter Horror
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.02.2005
Kategorie: Thriller
«« Die vorhergehende Rezension
Resident Evil 2: Caliban Cove - Die Todeszone
Die nächste Rezension »»
Resident Evil 4: Das Tor zur Unterwelt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...