Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Resident Evil 5: Nemesis
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Resident Evil 5: Nemesis

Story:
Es ist jetzt schon zwei Nächte her, daß die Kleinstadt Racoon City mit dem von Umbrella entwickelten T-Virus kontaminiert wurde. Überall streifen lebende Tote durch die Straßen und gieren nach Blut. Jill Valentine, ein Ex-STARS Mitglied, hat sich in einer kleinen Werkstatt verschanzt, und die Hoffnung auf Hilfe schwindet immer mehr. Also bleibt ihr nichts weiter als sich mit ihrer knappen Munition selbst zu helfen. Während Jill versucht die Stadt zu verlassen, erreicht eine Sondereinheit von Umbrella das Zentrum von Racoon City. Ihre Mission besteht darin mögliche Überlebende zu evakuieren. Doch sie werden sehr bald von einer Schar von Zombies überrannt, und nur Carlos Oliveira, Mikhail Victor und Nicholai Sokolov können sich halbwegs in Sicherheit bringen. Ihnen wird schnell klar, daß die Lage aussichtslos ist, und versuchen ebenfalls die Stadt zu verlassen. Doch einer von ihnen hat eigene Missionsbefehle von Umbrella bekommen und würde für die Erfüllung des Jobs über Leichen gehen. Doch der Konzern geht noch einen Schritt weiter. Eine mörderische Kreatur wird mobilisiert, um für Umbrella alle überlebenden STARS Mitglieder zu vernichten. Der Codename dafür lautet "NEMESIS" und sein nächstes Ziel ist Jill Valentine.

Meinung:
Dieser Roman ist die Apokalypse der Resident Evil Reihe. In Racoon City hat sich der Tod selbstständig gemacht, und für Umbrella ist es nur ein weiterer Unfall in ihrer Forschungsreihe. Wer den neuen Resident Evil Kinofilm gesehen hat, sollte lieber das Buch lesen. Denn der Roman wurde besser vom Videospiel abgeleitet, während der Film eher ein Missgeschick Hollywoods ist. Alles was im Film eher daneben ging, wurde hier in der Geschichte richtig gemacht. In der Story und der Resident Evil Atmosphäre ist mit dem Roman einfach mehr anzufangen, und S. D. Perry hat sich wieder ziemlich ins Zeug gelegt. Mir gefällt immer wieder, wie sie auf die einzelnen Personen eingeht. Es gibt auch kaum langweilige Stellen. Die sind eher gut immer mit Action gefüttert, und man kann das Buch recht flüssig duchlesen. Es gibt auch wieder genug Szenen, die an das Videogame erinnern. Selbst die Rätsel, die in den Spielen zu lösen sind, spielen im Buch eine Rolle.

Für zarte Gemüter ist dieses Buch nicht zu empfehlen. Die Brutalität geht doch immer wieder in den roten Bereich, egal bei welchen Resident Evil Roman. Dieses Buch ist bis jetzt das beste in der gesamten Resident Evil Reihe, und S. D. Perry hat ein hohes Lob von allen Resident Evil Fans verdient: Für eine tolle und einzigartige Buchreihe, die von den Videospielen perfekt umgesetzt wurde.

Fazit:
Resident Evil im apokalyptischen Ausmaß

Resident Evil 5: Nemesis - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

S. D. Perry
Resident Evil 5: Nemesis
Resident Evil 5: Nemesis

Übersetzer: Timothy Stahl
Erscheinungsjahr: 2003



Autor der Besprechung:
Michael Petzsche

Verlag:
Dino Entertainment

Preis:
€ 9,95

ISBN:
3-89748-693-8

300 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Super Story
  • Die größte Spannung
  • Schöner Personenwechsel
  • Gefürchtete Feinde
  • Ein starkes Finale
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
6
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2005
Kategorie: Thriller
«« Die vorhergehende Rezension
Resident Evil 4: Das Tor zur Unterwelt
Die nächste Rezension »»
Warcraft - Krieg der Ahnen 1: Die Quelle der Ewigkeit
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...