Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Ein Liebesabenteuer
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Ein Liebesabenteuer

Story:

Es ist Herbst 1856, als der französische Schriftsteller Alexandre Dumas Besuch von der 25jährigen Schauspielerin Lilla Bulyowsky erhält. Sie bittet ihn um Hilfe und macht gleichzeitig klar, dass sie bereits verheiratet ist und ein Kind hat. Für den Autor nur noch mehr Grund, zu versuchen, sie für sich zu erobern.



Meinung:

Alexandre Dumas kennt man vor allem als Autor von "Die Drei Musketiere". Dabei hat der französische Autor nicht nur dieses Werk geschrieben, sondern auch viele andere Geschichte. Jetzt präsentiert der Manesse-Verlag zum ersten Mal in Deutschland seinen Roman "Ein Liebesabenteuer".

Alexandre Dumas wurde als Dumas Davy de la Pailleterie 1802 in Villers-Cotterêts, Aisne, Frankreich geboren. Sein Vater war der General Thomas-Alexandre Dumas, über den in der Biographie "Der schwarze General" geschrieben wurde. Sein Vater starb als er vier war. Sein erstes Theaterstück war "Henri III et sa cour", dass 1829 unter viel Lob herauskam. Der Autor war Zeit seines Lebens ein wahrer Lebemann, der viele Liebschaften hatte. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Die drei Musketiere" und "Der Graf von Monte Cristo".

Es ist Herbst 1856, als der Autor Alexandre Dumas überraschenden Besuch erhält. Die ungarische Schauspielerin Lilla Bulyowsky besucht ihn. Sie möchte, dass er sie in die französische Kulturszene einführt. Allerdings weiß sie auch von seinem Ruf und macht ihm auch klar, dass sie an einer Liebschaft nicht interessiert ist. Was den Schriftsteller jedoch nur noch mehr anstachelt.

Als sie eines Tages zurückfahren muss, beschließt er, sie zu begleiten. Es wird eine lange Reise, bei der beide die Grenzen der Leidenschaft mit Worten ausloten, jedoch nicht mit Taten. Oder?

Die Spezialität des Manesse-Verlags ist es, Klassiker der Weltliteratur entweder neu übersetzt herauszubringen oder, wie im Falle von "Ein Liebesabenteuer", das erste Mal auf Deutsch herauszubringen. Und wie üblich ist die Arbeit, die der Verlag dabei leistet, hervorragend. Denn, wie es Tradition bei deren Büchern ist, gibt es jede Menge Anmerkungen und ein lesenswertes Nachwort von Romain Leick.

Das Drumherum ist also wie üblich hervorragend? Und das Innere? Nicht minder beeindruckend.

Es sind mehrere Sachen, die einem an dem Band gefallen. Es nicht nur die Art, wie der Autor das Spiel mit der Liebe beschreibt. Es ist auch die Art wie er allgemein schreibt.

Schon von den ersten Zeilen an wird man in den Bann gezogen. Mit spitzer Zunge und einem gewissen Augenzwinkern beschreibt er die Ereignisse. Er zieht über seinen Diener her und lobt ihn auch gleichzeitig. Mit einer Liebe zum Detail beschreibt er das Aussehen seines Objekts der Begierde. Und die Dialoge sind mit einer wahren Spritzigkeit geschrieben, gegen die manche moderne Wortwechsel langweilig und blass erscheinen.

Es ist ein wahres Schnellfeuer an Sätzen, die der Autor zu Papier bringt. Wofür man heute Kreative wie Aaron Sorkin feiert, hat Alexandre Dumas schon zu seinen Zeiten perfektioniert. Jedes Wort passt, kein Buchstabe ist zu viel. In ihrer Knappheit und Zurückhaltung gibt es heutzutage nur wenig vergleichbares.

Und dann ist da noch das Spiel mit der Liebe. Dumas überschreitet dabei keine Grenze. Es bleibt bei Worten, Andeutungen. Nie wird er explizit. Und gerade das macht das Buch so genial! Denn dadurch wird die Fantasie des Lesers herausgefordert. Er ist sozusagen dazu gedrungen, in seinem Kopf den finalen Schritt zu gehen, den der Autor in seiner Geschichte jedoch klugerweise vermeidet.

Den Band kann man problemlos auch heute lesen. Deshalb ist er auch ein "Klassiker", der den "Splashhit" erhält.



Fazit:

Mit "Ein Liebesabenteuer" präsentiert jetzt der Manesse Verlag die Deutschlandpremiere des Romans von Alexandre Dumas. Die Arbeit, die der Verlag dabei leistet, ist wie üblich hervorragend. Doch auch die Geschichte an sich gefällt, bzw. der Schreibstil des bekannten Autors. Er schreibt mit spitzer Zunge und einem gewissen Augenzwinkern. Seine Dialoge sind ein wahres Schnellfeuer. Und er überlässt vieles der Fantasie dem Leser, ohne frivol zu werden. Ein Klasse-Roman!



Ein Liebesabenteuer - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Alexandre Dumas
Ein Liebesabenteuer
Une aventure d'amour

Übersetzer: Roberto J. Giusti
Erscheinungsjahr: 10. November 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Manesse

Preis:
€ 19,95

ISBN:
978-3-7175-2190-7

208 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Hervorragende Arbeit des Manesse Verlags
  • Mit spitzer Zunge und einem gewissen Augenzwinkern geschrieben
  • Dialoge im Schnellfeuerformat
  • Erotik findet im Kopf des Lesers statt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.02.2015
Kategorie: Allgemeine Belletristik
«« Die vorhergehende Rezension
Alien - Das Archiv - Der ultimative Guide zu den klassischen Filmen
Die nächste Rezension »»
Heliosphere 2265 Band 3: Enthüllungen
Leseprobe
Die Leseprobe zu Ein Liebesabenteuer als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Ein Liebesabenteuer als PDF-Datei herunterladen
Gre: 88.8 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...