Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Ein Buchladen zum Verlieben
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Ein Buchladen zum Verlieben

Story:

Auf Einladung der Amerikanerin Amy kommt die junge Schwedin Sara in die USA. Doch kaum ist sie angekommen, muss sie erfahren dass ihre Brieffreundin verstorben ist. Und sie hat ihr ihre Büchersammlung vermacht. Womit Sara beginnt, einen Buchladen der besonderen Sorte aufzumachen.



Meinung:

Es ist ein Stoff, der gerne verwendet wird. Ein Außenseiter oder eine Außenseiterin kommt in eine fremde Stadt und mischt diese auf. Doch Katarina Bivald schafft daraus mit ihrem Roman "Ein Buchladen zum Verlieben" etwas Besonderes.

Die Autorin ist Schwedin und arbeitete zehn Jahre lang in einer Buchhandlung. Mit ihrem ersten Roman landete sie in ihrer Heimat einen Überraschungserfolg, der bald darauf in 16 weiten Ländern herauskam. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Schwester und vielen Bücherregalen in der Nähe von Stockholm.

Sara ist Schwedin, 28 Jahre alt und vollkommen verloren. Auf die Einladung ihrer Brieffreundin, der 65-jährigen Amy, ist sie nach Amerika geflogen und steht jetzt in Broken Wheel, einem kleinen Kaff in Iowa. Dort erfährt sie, dass ihre Freundin vor kurzem verstorben ist. Und was soll sie jetzt tun?

Schon bald zieht sie in das Haus ihrer Freundin ein und beginnt deren umfangreiche Buchsammlung zu sichten und zu sortieren. Da kommt ihr eine glorreiche Idee: Sie eröffnet einen Buchladen in dem Dorf. Allerdings keinen gewöhnlichen, sondern vielmehr einen der besonderen Sorte. Und ehe sie es sich versieht, bringt sie Leben in das verschlafene Kaff hinein.

Zugegeben: Der Grundplot von Katarina Bivalds Roman "Ein Buchladen zum Verlieben" ist nichts Außergewöhnliches. Man hat diese Geschichte in der einen oder anderen Form bereits viele Male zuvor kennengelernt. Doch was den Roman so besonders macht, ist die Tatsache, dass sie das Buch mit vielen Figuren bevölkert, die man alle ins Herz schließt.

Allen voran ist da natürlich Sara, die Hauptfigur. Sie hat viele Jahre in einem Buchladen gearbeitet, ehe dieser schließen musste. Deshalb ist sie jetzt arbeitslos. Sie wird als richtiger Bücherwurm dargestellt, die immer etwas zu lesen mit sich trägt. Sie ist freundlich und offen und bemüht sich darum, mit allen Menschen klar zu kommen.

Natürlich wirkt sie etwas naiv. Doch gerade das sorgt dafür, dass man sie ins Herz schließt. Denn sie ist ja keine Unsympathin, sondern das genaue Gegenteil. Man merkt ihr an, dass ihr die Bücher und die Menschen am Herzen liegen. Und wie sie beides in Verbindung bringt und so Broken Wheel hilft, muss man einfach gelesen haben.

Dabei spielt das Dorf eine wichtige Rolle. Denn es und seine Bewohner liegen in einer Art Koma. Sie alle haben sich an den Niedergang gewöhnt und damit abgefunden. Sie sind längst in einer Art Routine erstarrt, die für sie gemütlich ist. Saras Ankunft wirbelt einiges durcheinander.

Jeder der Bewohner wird näher vorgestellt, mit all seinen Sorgen und Nöten. Und es tut gut zu lesen, wie sich ihr Leben langsam verändert. Und wie sie reagieren, als sie das selbst bemerken. Dabei kommt auch etwas Humor hinein, denn einige von ihnen werden herrlich verschroben charakterisiert.

Doch über allem schwebt Amy, die tote Amerikanerin. Doch selbst, wenn sie verstorben ist, beeinflusst sie immer noch die Handlung. Regelmäßig werden Briefe von ihr eingebaut, die sie an Sara geschrieben hat. Dabei nimmt sie Ereignisse, Orte oder Protagonisten vor, die in den darauffolgenden Kapiteln auftauchen. Und so erhält man das Bild einer warmherzigen Person, die vielleicht sogar am Ende alles eingefädelt hat, um auch nach ihrem Tot für alle zu sorgen.

"Ein Buchladen zum Verlieben" ist ein warmherziger Roman, der ein "Klassiker" ist und einen "Splashhit" redlich verdient hat.



Fazit:

Katarnia Bivald erfindet mit "Ein Buchladen zum Verlieben" das Rad nicht neu. Doch das muss sie auch nicht, weil sie einfach eine warmhherzige Geschichte schreibt. Sara wirkt sofort sympathisch mit ihrer etwas naiven Art und ihrer Vorliebe für Bücher. Doch auch Broken Wheel selbst spielt eine große Rolle in dem Buch, ist es doch Symbol für den Niedergang den die Dorfbewohner durchgemacht haben und an den sie sich gewohnt haben. Jeder der Bewohner wird mit seinen Sorgen und Nöten vorgestellt. Und über allem schwebt Amy, die für viele Dinge der auslösende Faktor ist und die selbst nach ihrem Tod noch sich um die ihren kümmert.



Ein Buchladen zum Verlieben - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Katarina Bivald
Ein Buchladen zum Verlieben
Läsarna i Broken Wheel rekommenderar

Übersetzer: Gabriele Haefs
Erscheinungsjahr: 11. August 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
btb

Preis:
€ 19,99

ISBN:
978-3-442-75456-4

448 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Warmherziger Roman
  • Sympathische Sara
  • Broken Wheel und seine Bewohner werden dargestellt
  • Über allem schwebt Amy
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.11.2014
Kategorie: Allgemeine Belletristik
«« Die vorhergehende Rezension
Perry Rhodan - Stardust 11: Verwehendes Leben
Die nächste Rezension »»
Licht - Die Trilogie
Leseprobe
Die Leseprobe zu Ein Buchladen zum Verlieben als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Ein Buchladen zum Verlieben als PDF-Datei herunterladen
Größe: 190.54 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...