Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm

Story:

Ein mysteriöser Anschlag wird auf vier verschiedene Flugzeuge gleichzeitig verübt. Drei von ihnen stürzen ab, und nur eins überlebt, dank dem schnellen Eingreifen von Derrick Storm. Und dieser ist damit auch gleich in einem neuen Fall verwickelt, der ihn unter anderem in die Hitze Ägyptens führt.



Meinung:

Während die "Nikki Heat"-Romane von Richard Castle mittlerweile hier in Deutschland bereits zum sechsten Mal herausgekommen sind, sieht es bei "Derrick Storm" anders aus. Die angebliche Erfolgsreihe des Autoren kann bisher nur auf eine Sammlung an Ebooks und einem richtigen Roman blicken. Mit "Wild Storm: Wilder Sturm" erhöht sich die Anzahl an Büchern auf zwei.

Derrick Storm ist auf dem Weg in die USA, als sein Flugzeug in Turbulenzen gerät. Ein Flügel des Fliegers wurde durch irgendetwas beinahe abgetrennt. Doch der Agent kann mit Hilfe von besonderem Klebeband die Lage und die Leben der Bedrohten retten. Und damit ist er der einzige Glückliche, denn drei andere Flugzeuge sind durch dieselben mysteriösen Umstände abgestürzt.

Sofort wird er damit beauftragt, herauszufinden, was geschehen ist. Und er stößt auf eine Spur, die nach Ägypten führt, wo ein brillianter Wissenschaftler in den Händen fundamentalistischer Terroristen geraten ist. Er macht sich sofort auf den Weg, um die Lage zu bereinigen. Und darf schon bald feststellen, dass die Situation komplexer ist, als bislang angenommen.

Derrick Storm ist also wieder zurück. Und erneut schreibt Richard Castle einen Roman, der die Figur ganz in bester James Bond-Manie einmal rund um die Welt schickt.

"Bond" ist auch das passende Stichwort. Denn wie bei den früheren 007-Filmen üblicherweise der Fall war, so muss sich auch Derrick Storm mit einem hochgradig komplexen und wahnwitzigen Plan herumschlagen, der die gesamte Welt bedroht. Man muss allerdings Richard Castle zu Gute halten, dass er diesen Plot langsam entwickelt und dem Leser immer nur Stückchen der Wahrheit präsentiert. So sorgt er dafür, dass dieser am Buch kleben bleibt, weil er wissen möchte, wie es weitergeht.

Das ist aber am Ende auch das einzige, was für den Roman spricht. Denn ansonsten ist er ein ziemlicher Reinfall. Noch schlimmer: Man fühlt sich bei der Charakterisierung Derrick Storms an die Ebooks erinnert. Nur mit dem Unterschied, dass es dieses Mal noch schlimmer ausfällt.

Denn man hat beim Lesen den Eindruck, dass Richard Castle unbedingt eine Superheldengeschichte schreiben wollte. Und so ist Derrick Storm nicht nur seinen Feinden maßlos überlegen. Nein, er ist auch zu übermenschlichen Taten fähig, wie zum Beispiel während des Flugs auf eine Tragfläche zu kriechen und diese mit Panzerplast zuzukleben. Oder höher zu springen, als der beste Basketballer, um einen Hubschrauber zu erreichen. Dabei hat er ein schier unerträgliches Selbstbewusstsein, das durch seine Taten ja bestätigt wird. Ab und an fällt er auf einige kleinere Fallen rein, doch aus ihnen befreit er sich später ohne Probleme.

Auch übertreibt es Richard Castle mit der Komplexität des Falls von Derrick Storm. Am Ende wird eine Verschwörung enthüllt, die einfach nur lachhaft wirkt und einfach nicht zu den Werken Richard Castles passt. Es wirkt dermaßen absurd, was der Autor da schreibt, das man nicht weiß, ob man darüber lachen oder nur verzweifelt den Kopf schütteln soll.

Keine Zweifel: "Wild Storm - Wilder Sturm" ist nur etwas für Hartgesottene Fans der Reihe. Und deshalb kriegt er auch die Bewertung "Nur Für Fans".



Fazit:

Hat Richard Castle auf ein Mal Interesse an Superhelden gefunden? Wie sonst ließe sich "Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm" erklären. Denn während der Plot an die frühen 007-Filme erinnert, scheint die Titelfigur mehr der Welt der bunten Bilder entsprungen zu sein. Nicht nur, dass er allen überlegen ist. Er ist in der Lage, Taten zu vollbringen, die kein normaler Mensch vollbringen kann. Und auch wenn die Geschichte sich gut entwickelt, muss man auch bemängeln, dass die Enthüllung der Übeltäter geradezu absurd wirkt. An diesem Roman werden nur hartgesottene Fans der Reihe ihre Freude haben.



Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Richard Castle
Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm
Wild Storm

Übersetzer: Sabine Elbers, Susanne Döpke
Erscheinungsjahr: 29. Juli 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 12,80

ISBN:
978-3-86425-297-6

360 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Plot entwickelt sich spannend
Negativ aufgefallen
  • Derrick Storm ist ein Superheld
  • Auflösung des Plots ist absurd
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2014
Kategorie: Thriller
«« Die vorhergehende Rezension
Walter Hirche - Ein Liberaler aus Niedersachsen
Die nächste Rezension »»
Das Kosmotop
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...