Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden

Story:

Kathryn Janeway ist es nach sieben langen Jahren endlich gelungen, mit ihrer Mannschaft und dem Raumschiff Voyager zur Erde zurückzukehren. Doch dort schlägt ihnen nicht nur Bewunderung sondern auch Misstrauen entgegen. So müssen sie kurz nach ihrer Ankunft erfahren, dass die ehemaligen Borg, Seven of Nine und Icheb großen Anfeindungen ausgesetzt werden. Zudem erhoben sich die Hologramme um gegen ihre Erschaffer zu rebellieren.

Nachdem auch diese Krisen überwunden sind, geht es für die verschiedenen Mitglieder der Voyager zu ihren Familien zurück. Sie verstreuen sich in alle Winde

Janeway, die mittlerweile zum Admiral aufgestiegen ist, gelingt es Chakotay als neuen Captain für die U.S.S. Voyager zu nominieren und leistet gute Überzeugungsarbeiten. Während einige ehemalige Mannschaftsmitglieder zurückkehren, vermisst er seine Chefingenieurin B`Elana und ihren Mann Tom Paris, dem er gerne die Stelle als ersten Offizier zugewiesen hätte. Wenigsten bleibt ihm Kim erhalten und so startet er mit einer neuen Crew in seine erste Mission. Diese erweist sich als Feuerprobe und lässt Erinnerungen an seine Zeit als Marquis auferstehen. Und an den schlimmsten Verräter an ihrer Sache: einem Bajoraner.



Meinung:

Die Autorin Christie Golden versteht es wie immer gekonnt, den Geist der Serie Voyager einzufangen und die verschiedenen, beliebten Protagonisten weiterzuentwickeln. So bekommt der Leser das angenehme Gefühl ´nach Hause `zu kommen. Fans der Serie werden sich schnell in die laufende Story einfinden. Doch auch für Neueinsteiger, die das Science-Fiktion-Genre lieben, gibt es bestimmt die Möglichkeit sich dem Abenteuer zu öffnen.

Immerhin wartet die Autorin mit interessanten Details aus Chakotays Leben auf. Sein Volk sowie seine Beziehung zu seiner Familie, sind die Eckpunkte dieses Romans. Zudem tritt ein gemeinsamer Feind auf, der ihn und seine Schwester in der Vergangenheit mehr als einmal terrorisiert hat.

Als ein weiterer Pluspunkt erweist sich die Rekrutierung neuer Mitglieder. Diese werden sinnvoll an Bord der Voyager etabliert. Frisches Blut tut auch Not, da so einige ehemalige Besatzungsmitglieder auf anderen Pfaden wandeln.

Dabei sind Tom Paris und seine Familie wohl die, die das ungewöhnlichste Abenteuer erleben bzw. noch vor sich haben. Sie suchen in den überdimensional wirkenden Bibliotheken einer klingonischen Welt, nach Hinweisen. Dabei handelt es sich um ihre eigene Tochter, über die es eine Prophezeiung gibt. Die kleine Familie trifft dabei auf religiöse Eiferer, festgefahrene Sitten und Gebräuche sowie auf Klingonen, die es nicht mögen wenn Außenweltler in ihrer Vergangenheit wühlen.

Kim, dessen Freundin Libby, der Doktor und Seven of Nine bekommen ebenfalls einen Platz eingeräumt. Die Mama der Besatzung, die ehemalige Captain Janeway, hält zudem immer noch ihre schützende Hand über ihr ´Familie`.

Sie ist wohl eine der herausragendsten Figuren in den Voyager-Abenteuern. Ihr Funktion als Vorbild für Frauen ist gut gewählt worden. Den starken Frauencharakter zeichnet eine unglaubliche Wissbegier und Zähigkeit aus, der dennoch ab und an in romantischen Gefühlen schwelgen darf. Sie bietet einen interessanten Kontrast zu temperamentvollen, ehemaligen Mitgliedern wie B`Elana Torres.

Chakotay erlebt seine Feuerprobe als Captain. Wo Janeway mit mütterlicher Strenge regierte, wartet er mit väterlichem Feingefühl auf. Lange Zeit hofften Fans, das aus den beiden Figuren ein Paar würde. Noch ist nichts entschieden, da die Liaison zwischen Seven und ihm ja beendet bzw. auf Eis gelegt wurde. Es wird bestimmt interessant zu verfolgen sein, wie sich die verschiedenen Charaktere entwickeln.

Zudem ist die Überraschung, die die Voyager auf ihrer ersten Mission unter dem neuen Captain erlebt, gut gelungen. Die Fortsetzung der abenteuerlichen Geschichte darf mit Spannung erwartet werden. Der Cliffhanger ist so passend gesetzt, dass die Erwartungen auf den nächsten Band enorm gestiegen sind. Man darf also gespannt sein.



Fazit:

Das Raumschiff U.S.S. Voyager startet mit einem neuen Captain und einer frischen Mannschaft in funkelnagelneue Abenteuer. Die erste Routinemission wird dabei zu einer Feuerprobe, die mit überraschenden Wendungen aufwartet. Neu-Leser und Fans werden begeistert sein und dürfen sich auf eine hoffentlich genauso adäquate Fortsetzung freuen.



Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Christie Golden
Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden
STAR TREK-Voyager: SPIRIT-WALK 1

Übersetzer: Andrea Bottlinger
Erscheinungsjahr: 26. Mai 2014



Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 12,80

ISBN:
978-3-86425-420-8

260 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Die Voyager startet in eine neues Abenteuer
  • Vielfältige alte und neue Charaktere
  • Überraschende Wendungen und ein neuer Gegner werden Leser begeistern
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.09.2014
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Krampus
Die nächste Rezension »»
Das Gewölbe des Himmels 2: Der Unrechte
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...