Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Schlag weiter, Herz
RSS-Feeds
Podcast
https://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Schlag weiter, Herz

Story:

Mert ist ein Boxer. Kein guter, aber einer, der zu kämpfen weiß. Und dass muss er auch, will er verhindern, das er seine Liebe Nadja verliert.



Meinung:

Irgendwann im Leben gibt es einen Moment, in dem es am besten ist, aufzuhören. Verpasst man diesen, wird man zwar noch mit Respekt gesehen. Doch der Ruf ist nicht mehr derselbe, wie vorher. Besonders auf viele Sportler trifft das zu. Und einen solchen stellt David Pfeifer ins Zentrum seines Romans "Schlag weiter, Herz".

Der Autor wurde 1970 geboren. Er war Chefredakteur des Medienmagazins "Konrad" und Ressortleiter für Unterhaltung und Medien beim "Stern". Er lebt in Berlin, wo er unter anderem für die Zeitschriften "Neon" und die "Süddeutsche Zeitung" schreibt. Außerdem ist er Trainer beim weltältesten Schachboxverein "Chess Boxing Club Berlin".

Kämpfen, dass kann und konnte Mert immer am besten. Er ist ein Boxer, einer mit Nehmerqualitäten. Kein Filigrantechniker, aber dafür einer, der einstecken und auszuteilen weiß. Jetzt, mit 40 Jahren ist er in Thailand aktiv, kämpft für kleines Geld und erinnert sich an früher.

An die Zeit, als er in Deutschland aktiv war. Er hatte eine verheißungsvolle Karriere vor sich, doch die kam nie richtig in die Gänge. Er musste immer wieder Niederlagen einstecken, gab jedoch nie auf und kämpfte sich zurück. Und dann gab es da noch Nadja! Seine große Liebe. Wie konnte es nur dazu kommen, dass ihre Beziehung nie richtig was wurde?

Ein Boxer, der vergisst, rechtzeitig abzutreten und darüber hinaus alles verliert. Kennt man das nicht von irgendwoher? Schließlich gibt es mehr als genügend reale Beispiele dafür, wenn man sich in der Szene auskennt. Wieso sollte man dieses Buch lesen?

Weil David Pfeifer ein hinreißendes Porträt schreibt. Man mag zwar den Verlauf der Dinge vorhersagen können, doch darum geht es dem Autoren auch nicht. Der Boxkampf ist zwar Element der Story. Doch wichtiger sind für ihn seine Protagonisten.

Man erlebt die Geschichte fast ausschließlich aus der Perspektive von Mert. Man begleitet ihn durch sein Leben und erlebt mit, wie er sich im wahrsten Sinne des Wortes schlägt. Dabei ist er zwischen zwei Faktoren seines Lebens hin- und hergerissen.

Auf der einen Seite ist da seine Liebe zum Boxsport, zum Kämpfen überhaupt. Er kennt sich und seine Schwächen und weiß diese zu seiner Stärke umzuwandeln. Er sehnt sich praktisch nach der nächsten Auseinandersetzung, nach der nächsten Möglichkeit, sich zu beweisen. Und dabei natürlich auch Geld zu verdienen. Doch die Tragik ist, dass er immer wieder das verliert, was er gewinnt.

Auf der anderen Seite ist da seine Liebe zu Nadja. Sie stammt aus einer Boxfamilie, ihr Vater ist selber einer. Und sie steht dem Sport ambivalent gegenüber. Auch sie liebt natürlich Mert, doch immer wieder gibt es Momente, in denen David Pfeifer Momente einstreut, wie sie auch darunter leidet. Auch sie ist eine Kämpferin, allerdings eine vollkommen andere als Mert. Man merkt, wie sie um die Aufmerksamkeit von ihm kämpft und immer dann leidet, wenn er sich am Ende wieder für seinen Sport entscheidet, wieder alle Vernunft.

"Schlag weiter, Herz" ist eine tragische Liebesgeschichte, deren Ende von Beginn an vorhersehbar ist. David Pfeifer bezieht aus dieser Vorhersagbarkeit die nötige Spannung, mit der den Leser am Buch fesselt. Denn auch, wenn man weiß, wie es enden wird, man will wissen warum, wie es dazu kommt.

Das Buch fesselt einen von der ersten bis zur letzten Seite. Und es ist deshalb auch ein "Klassiker", der den "Splashhit" verdient.



Fazit:

"Schlag weiter, Herz" ist mehr als nur ein Boxroman von David Pfeifer. Es ist auch eine Liebesgeschichte, zwischen dem Boxer Mert und Nadja. Es ist ein beeindruckendes Porträt eines Sportlers, der nicht aufhören kann. Und es ist eine Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Grandios!



Schlag weiter, Herz - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

David Pfeifer
Schlag weiter, Herz
Erscheinungsjahr: 2. September 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 19,99

ISBN:
978-3-453-26885-2

352 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Hinreißendes Porträt eines Sportlers, der den passenden Zeitpunkt zum Aufhören verpasst hat
  • Fesselnd geschrieben
  • Tragische Liebesgeschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2014
Kategorie: Allgemeine Belletristik
«« Die vorhergehende Rezension
Perry Rhodan Neo 65: Die brennende Welt
Die nächste Rezension »»
Leben im Käfig
Leseprobe
Die Leseprobe zu Schlag weiter, Herz als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Schlag weiter, Herz als PDF-Datei herunterladen
Größe: 212.45 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...