Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten

Story:

Jahrelang galt Osama bin Laden als Staatsfeind #1. Bis er schließlich zur Strecke gebracht wurde. Dies ist der Bericht von jemanden, der dabei war.



Meinung:

Jahrelang war Osama Bin Laden das Synonym für den islamischen Terror schlechthin. Nicht zuletzt dank 9/11 war er weltweit gesucht. Doch gleichzeitig schaffte er sich dem amerikanischen Zugriff lange Zeit zu entziehen. Bis er 2011 aufgespürt und von einer Spezialeinheit der USA eliminiert wurde. Einer der Beteiligten war Mark Owen, der gemeinsam mit Kevin Maurer in seinem Buch "Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten" über diese Operation berichtet. Besprochen wird die Taschenbuchausgabe des 2012 herausgekommenen gebunden Bandes. Ein weiteres Buch von ihnen ist das 2014 erschienene Werk "Kein Held für einen Tag".

Dabei ist Mark Owen nur ein Pseudonym. Sein richtiger Name und die seiner SEALS-Kollegen wurden im den Buch geändert. Er hat lange Zeit bei Militär gedient und dabei unter anderem bei der Befreiung des von Piraten entführten Kapitän Philips mitgeholfen.

Kevin Maurer hingegen hat neun Jahre über Einsätze von Spezialstreitkräften berichtet. Er war ein eingebetteter Journalist in Afghanistan, im Irak und in Haiti. Des Weiteren hat er viele Bücher über Spezialeinsätze geschrieben.

Schon fast interessanter als der Inhalt des Buches ist die Hintergrundgeschichte. Da nichts wirklich lange geheim bleibt, wurde bald auch die wahre Identität von Mark Owen aufgedeckt. Und es entstand ein juristisches Tauziehen um dieses Werk, da das Verteidigungsministerium meinte, der Autor würde militärische Geheimnisse aufdecken. Was unabhängige Experten nicht bestätigten. Trotzdem wurde eine ganze Reihe an Prozessen um dieses Werk geführt, die unter anderem dazu führten, dass der Autor die Verfilmungsrechte daran verlor.

Und der Inhalt des Buches? Überrascht. Denn abgesehen von ein paar negativen Worten über Barack Obama hält sich Mark Owen mit seiner politischen Meinung zurück. Ebenso wenig glorifiziert er das Militär oder seine Taten. Das ist im Vergleich zu anderen Büchern von Navy SEALs eine angenehme Abwechslung.

Gleichzeitig hält er sich auch mit persönlichen Informationen bedeckt. Man erfährt zwar etwas aus seiner Kindheit. So waren seine Eltern Missionare und ursprünglich dagegen, dass er zum Militär ging, was überraschend ist, angesichts der Verehrung gegenüber den Streitkräften in den USA. Doch darüber hinaus erfährt man nichts. Er konzentriert sich einzig und allein auf seinen Beruf als Navy SEAL.

Und dabei berichtet er sowohl spannendes, als auch faszinierendes. Er präsentiert Einblicke hinter die Kulisse und beschreibt ausgiebig seine Kameradschaft mit seinen Kollegen. Er charakterisiert sie so, dass man merkt, wie stark der Zusammenhang untereinander ist. Doch auch hier hält er sich mit privaten Details zurück, was dem Buch nur gut tut.

Denn so entsteht das Drama hauptsächlich aus der Mission, Osama Bin Laden zu verfolgen und zu erledigen. Das nimmt einen Großteil des Buches ein. Und auch hier überzeugen die Details, wie zum Beispiel die besonderen Nachtsichtgeräte, die er und seine Kameraden tragen. Und spätestens ab dem Moment, wo das Haus von Bin Laden gestürmt wird, hält man unwillkürlich den Atem an.

Mit einer Liebe zum Detail wird beschrieben, wie die Soldaten vorgingen und auf was für Probleme sie stießen. Und auch hier zeigt sich die Liebe zum Detail, die den Leser in das Geschehen hineinzieht.

Deshalb ist dieses Buch auch ein "Klassiker", der den "Splashhit" erhält.



Fazit:

Mit "Mission erfüllt" schreibt Mark Owen über die Jagd nach Osama bin Laden. Dabei ist es erstaunlich, wie sehr er sich mit politischen Meinungen oder Details über sein Familienleben zurückhält. Er präsentiert Einblicke hinter die Kulisse des Militärs und seiner Mission. Ein Großteil des Buches nimmt dabei das Drama um die Nacht ein, in der der gesagte zur Strecke gebracht wird.



Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mark Owen, Kevin Maurer
Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten
No Easy Day. The Firsthand Account of the Mission That Killed Osama Bin Laden

Übersetzer: Helmut Dierlamm, Karlheinz Dürr, Hans Freundl, Karin Miedler, Thomas Pfeiffer, Heike Schlatterer, Karin Schuler
Erscheinungsjahr: 13. Oktober 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 9,99

ISBN:
978-3-453-60342-4

304 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Kaum politische Meinung
  • Kaum private Details
  • Einblicke hinter die Kulisse der Mission
  • Das Drama der Nacht steht im Vordergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.04.2015
Kategorie: Erlebnisberichte und Tagebücher
«« Die vorhergehende Rezension
Das Spiel der Götter 6: Der Krieg der Schwestern
Die nächste Rezension »»
Die Bibliothek der Schwarzen Magie 1: Die Wissende
Leseprobe
Die Leseprobe zu Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten als PDF-Datei herunterladen
Größe: 1002.89 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...