Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Der verzauberte Blick. Das Naturbild berühmter Expeditionen aus drei Jahrhunderten
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Der verzauberte Blick. Das Naturbild berühmter Expeditionen aus drei Jahrhunderten

Story:

Lange, bevor die Fotografie erfunden worden war, wurden neuste Entdeckungen per Illustrationen festgehalten. Mit diesem Buch wird die Leistung aus drei Jahrhunderten gewürdigt.



Meinung:

Wer populärwissenschaftliche Magazine liest, der weiß, dass diese vor allem durch ihre Fotos beeindrucken. Um dabei die ungefähr verwendeten 10 bis 15 Bilder auszuwählen, ist vorher ein drastischer Selektionsprozess geschehen, bei dem die ursprüngliche Menge an Material durchaus das Zehnfache betragen konnte. Und das nicht in der heutigen digitalen Zeit, sondern auch, als die Bilder noch auf Filmmaterial festgehalten wurde.

Doch wie war das damals, zu der Zeit der großen Expeditionen? Damals gab es noch keine Fotografie. Stattdessen wurden die Entdeckungen auf Zeichnungen festgehalten. Mit dem Buch "Der verzauberte Blick. Das Naturbild berühmter Expeditionen aus drei Jahrhunderten" wurden einige dieser Illustrationen ausgewählt und abgedruckt.

Der Zeitraum der Expeditionen wurde mit zwischen 1687 und 1867 ausgewählt. Viele dieser Kunstwerke stammen dabei aus dem Museum of Natural History in London. Dabei wird man neben den Unternehmungen von Charles Darwin oder James Cook auch weniger bekannte Expeditionen vorfinden. So ist die erste Reise die nach Jamaika, von Sir Hans Sloane. Und auch das im letzten Kapitel vorgestellte Unternehmen, die Reise der "Challenger" und ihre Entdeckungen in der Tiefsee, dürfte vielen Lesern unbekannt sein.

Dabei werden nicht einfach nur Bilder abgedruckt. Jedes Kapitel beginnt mit einer kleinen Vorstellung der Expedition, sowie einer kurzen Biographie der wichtigsten beteiligten und Künstler. Erst wenn dies geschehen ist, kommen die Illustrationen an die Reihe.

Und ihnen wird jede Menge Platz gegeben, um wirklich die volle Wirkung zu entfallen. Selten sind die Bilder kleiner als eine halbe Seite. Viel öfter nehmen sie gleich eine ganze ein. Der Abdruck ist dabei so wunderbar gelungen, dass man wirklich jedes Detail in sich aufnehmen kann.

Trotzdem existieren die Bilder nicht im luftleeren Raum. Sie werden dem Leser nicht einfach so vorgeworfen. Immer wieder gibt, wo immer es geht, kleine Erläuterungen, die den Zeichnungen Sinn geben, sie in den historischen Kontext einordnen. Dann erfährt man, was sie darstellen.

Es ist dabei interessant zu beobachten, wie sich die Qualität der Bilder im Laufe der Zeit verändert. Wie sie realistischer werden und detaillierter. Auch das ist ein Teil der Faszination dieses Bandes. Wobei die allgemeine Güte sowieso enorm hoch ist.

Das Buch ist leider nicht mehr regulär im Handel erhältlich. Doch man erhält es inzwischen für einen vernünftigen Preis gebraucht.

Auf jeden Fall wird man von diesem Buch förmlich erschlagen. Es ist ein "Klassiker" und ein "Splashhit".



Fazit:

Mit "Der verzauberte Blick" erhält man einen Band, der die naturwissenschaftlichen Illustrationen aus drei Jahrhunderten zelebriert. Man erhält viele Infos über die jeweilige Expedition und die wichtigsten Beteiligten. Doch hauptsächlich dreht sich alles um die Zeichnungen, denen der Band mehr als genug Platz zum Atmen gibt. Selten sind sie kleiner als eine halbe Seite. Zusätzlich erhält man auch Fakten über das Dargestellte. Interessant ist außerdem zu sehen, wie der Zeichenstil sich in den Jahrhunderten geändert hat.



Der verzauberte Blick. Das Naturbild berühmter Expeditionen aus drei Jahrhunderten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension


Der verzauberte Blick. Das Naturbild berühmter Expeditionen aus drei Jahrhunderten
Voyages of Discovery, Three Centuries of Natural History Exploration

Übersetzer: Fred Schmitz
Erscheinungsjahr: 1999



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Frederking & Thaler

Preis:
€ Nicht mehr regulär im Handel erhältlich

ISBN:
389405400X

336 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Vielfältige Illustrationen
  • Jede Menge Infos über Expeditionen und wichtige Teilnehmer
  • Fakten über das Dargestellte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2015
Kategorie: Kultur & Zeitgeschehen
«« Die vorhergehende Rezension
Nachtschatten 1: Unantastbar
Die nächste Rezension »»
Rot. Grün? Blind!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...