Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2

Story:

Nachdem Atticus einen Gott getötet hat, hatte er eigentlich gehofft, Ruhe zu finden. Doch daraus wird nichts. Denn eines Tages tauchen deutsche Hexen in seiner Gegend auf. Und sie wollen nichts Gutes.



Meinung:

Mit "Verhext" liegt jetzt der zweite Band von Kevin Hearnes "Die Chronik des Eisernen Druiden"-Reihe vor. Anders als noch der Vorgänger, der übrigens als Taschenbuch wiederaufgelegt worden ist, erschien der neue Roman gleich in dem eben genannten Format. Schade ist, dass sowohl die Neuauflage als auch das neue Buch anstatt den Coverstil der ersten Ausgabe die doch sehr generischen Fotocover der US-Vorlage übernommen haben.

Atticus ist ein irischer Druide. Genauer gesagt ist er der letzte seiner Art. Und er ist unsterblich, dank eines Abkommens mit der Göttin Morrigan. Erst vor kurzem hat er einen anderen Gott getötet und hat jetzt auf etwas Ruhe und Frieden gehofft. Doch daraus wird nichts. Denn auf einmal will die gesamte übernatürliche Welt etwas von ihm.

Deshalb ist er auch bereit, ein Abkommen mit dem örtlichen Hexenorden abzuschließen. Doch ehe es dazu kommt, tauchen auf einmal deutsche Hexen auf. Und die sind leider nicht zum Kaffeeplausch gekommen. Schon bald muss sich der Druide nicht nur gegen sie und ihre Machenschaften erwehren, sondern auch noch gegen mysteriöse Rabbiner. Und dann will seine Göttin auch noch Hilfe beim Erstellen eines bestimmten magischen Gegenstands. Viel zu tun für jemanden, der im Grunde genommen nur seine Ruhe haben möchte.

Mit "Verhext" hat Kevin Hearne einen auf dem ersten Blick merkwürdigen Roman geschrieben. Auf der einen Seite präsentiert eine Geschichte, in der sehr viel für die kommenden Teile der Reihe aufgebaut wird. Auf der anderen muss er natürlich auch eine Story erzählen, die auch in dem vorliegenden Band abgeschlossen wird. Und beides muss auf eine Weise geschehen, dass man als Leser zufriedengestellt wird.

Doch der Autor schafft das schier Unmögliche. Zum einen werden die Elemente für die zukünftigen Romane so dargestellt, dass sie zwar wichtig wirken und das Interesse des Lesers wirken. Aber zum anderen ist da eben auch noch der Hauptplot der mehr als nur abwechslungsreich ist.

Das Leben von Atticus bleibt bewegt. Nicht nur wegen seiner regelmäßig reinschauenden Göttin, die von ihm einiges verlangt. Sondern auch wegen den Auswirkungen seiner Tat. Es wird glaubwürdig beschrieben, wie sehr der Druide sich nichts mehr wünscht, als etwas Normalität. Nur, dass diese nicht so schnell kommen dürfte.

Kevin Hearne nutzt diese Geschichte, um die Welt von Atticus auszubauen. Er konzentriert sich darauf, die Freunde und Bekannte des Eisernen Druiden zu charakterisieren. Man lernt mehr über die Werwölfe und Vampire, die seine Bekannte sind. Aber auch der Hexenzirkel wird hervorragend ausgebaut. Waren sie im letzten Buch noch teilweise antagonistisch, sind sie jetzt positive Nebenfiguren. Dabei wirkt die Darstellung wie aus einem Guss und beißt sich nicht mit der aus "Hetzjagd".

Es gibt viele interessante und abwechslungsreiche Stellen in dem Roman, der sich deshalb auch wunderbar flüssig und spannend liest. Humor und Spannung halten sich die Waage, wobei vor allem Oberon, Atticus Hund, für ersteres sorgt, ohne dass es forciert wirkt. Man wird jede Sekunde genießen, die man mit dem Lesen des Buches zubringen wird.

Jetzt kann man nur hoffen, dass die Reihe auch irgendwann fortgesetzt wird. Bislang wurde kein Teil 3 hier in Deutschland angekündigt. Und das, obwohl in den USA schon Teil Sieben erschienen ist. Hoffentlich sind die Verkaufszahlen hierzulande so, dass sie deshalb eine Fortsetzung rechtfertigen.

Denn der aktuelle Roman ist ein "Klassiker" und verdient den "Splashhit".



Fazit:

Mit "Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2" schreibt Kevin Hearne einen Roman, der sowohl viele Plots für zukünftige Bände vorbereitet, als auch eine eigene, in sich abgeschlossene Geschichte bietet. Beides gelingt ihm hervorragend. Wobei er sich in diesem Teil vor allem darauf konzentriert, die Nebenfiguren zu charakterisieren. Atticus Persönlichkeit wird natürlich auch weiter ausgebaut, doch wer mehr über sein Umfeld wissen möchte, der sollte zu diesem Band greifen. Spannung und Humor halten sich sehr gut die Waage, so dass man nur hoffen kann, das auch jeder sich diesen Teil holen wird, um eine Fortsetzung zu ermöglichen.



Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kevin Hearne
Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2
Hexed. The Iron Druid Chronicles 2

Übersetzer: Alexander Wagner
Erscheinungsjahr: 17. Oktober 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Klett-Cotta

Preis:
€ 16,95

ISBN:
978-3-608-93932-3

362 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Nebenfiguren werden charakterisiert
  • Spannung und Humor halten sich die Waage
  • Plots für kommende Romane werden angelegt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.11.2014
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Helmut Kohl: Eine politische Biographie
Die nächste Rezension »»
Im Bann des Nebels 1, Der Schwur
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...