Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Walter Hirche - Ein Liberaler aus Niedersachsen
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Walter Hirche - Ein Liberaler aus Niedersachsen

Story:

Wie kaum ein anderer hat Walter Hirche über 40 Jahre lang die Geschicke der FDP in Niedersachsen geprägt. Anlässlich seines Rückzugs aus der Politik gibt es jetzt eine Biographie über ihn.



Meinung:

Normalerweise ist es so, dass wenn Politiker Biographien erhalten, sie große Persönlichkeiten waren oder sind. Es sind Menschen vom Format eines Konrad Adenauers oder Helmut Kohls. Eher selten erhält man Lebensgeschichten von Akteuren der zweiten Reihe, die mehr auf Landesebene sich einen Namen gemacht haben, aber nicht bundesweit. "Walter Hirche: Ein Liberaler aus Niedersachen" ist so eine Biographie. Geschrieben wurde sie von Rolf Zick.

Geschrieben wurde die Biographe von Rolf Zick. Der Autor wurde 1921 in Dransfeld geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg begann er als Lokalreporter in Göttingen zu schreiben. 1960 zog er nach Hannover, wo er jahrzehntelang über die niedersächsische Landespolitik berichtete. 2011 erhielt für seine Leistungen von dem damaligen Ministerpräsidenten David McAllister die Niedersächsische Landesmedaille, die höchste Auszeichnung des Landes.

Die Biographie von Walter Hirche ist quasi eine rein niedersächsische Leistung. Der Autor und der Dargestellte leben in diesem Bundesland, während der Verlag einen Sitz in Hildesheim hat. Und es ist die Verbeugung vor dem Lebenswerk des Politikers.

Man darf sich von dem Buch jetzt keine Skandalbiographie erwarten. Weder werden hier geheime Dinge öffentlich gemacht, noch ist der Band der Auftakt zu einer Schlammschlacht mit öffentlich gemachter schmutziger Wäsche. Stattdessen lässt es sich als unaufgeregt beschreiben.

Es geht Rolf Zicke darum, das Lebenswerk eines Politikers zu würdigen. Und das ist ihm auch gelungen. Wenn auch vielleicht nicht ganz so, wie er es sich ursprünglich vorgestellt hat.

Tatsächlich wird man die Leistungen von Walter Hirche nach dem Lesen der Biographie zu würdigen wissen. Denn es sind Leute wie er, die mit ihrer unaufgeregten Arbeit den politischen Alltag erst ermöglichen. Und man kann verstehen, wieso alle über ihn sagen, dass sie gerne mit ihm zusammen gearbeitet haben. Denn, und auch das macht Rolf Zick klar, Walter Hirche hat sein Leben immer in den Dienst der Sache gestellt und seine persönlichen Gedanken zurückgestellt.

Und doch ist genau das das Problem der Biographie. Nach einer Weile beginnt man in dem Buch nur noch lustlos zu blättern. Denn für einen normalen Leser ist das Leben von Herrn Hirche zu uninteressant. Er ist eben ein typischer Vollblutpolitiker, der bei Bedarf eine flexible Moral entwickelt und andere davon überzeugen kann. Das merkt man zum Beispiel zu dem Zeitpunkt, als er eine Rede hält, die für das Ende der sozialliberalen Koalition unter Helmut Schmidt wirbt. Und deshalb fehlt hier ein überraschender Faktor.

Doch ebenso nervt, dass der Autor vor allem im späteren Teil des Buches dazu neigt, unter anderen jeden Teilnehmer einer Konferenz namentlich aufzuführen. Das sind Informationen, die den Leser nicht interessieren und langweilen.

Am Ende ist "Walter Hirche" ein nettes Buch, mehr aber auch nicht. "Für Zwischendurch".



Fazit:

Mit "Walter Hirche: Ein Liberaler aus Niedersachsen" schreibt Rolf Zick eine unaufgeregte Beschreibung des Lebens eines Politikers der zweiten Reihe. Es geht ihm darum, das Lebenswerk der Person, über die er schreibt, zu würdigen. Und gelingt ihm auch. Doch leider beginnt der Band bald zu langweilen, da Walter Hirche eben ein Vollblutpolitiker ist und man dementsprechend nichts neues erfährt. Auch die ausführlichen Auflistungen von Personen langweilt.



Walter Hirche - Ein Liberaler aus Niedersachsen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rolf Zick
Walter Hirche - Ein Liberaler aus Niedersachsen
Erscheinungsjahr: Februar 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Olms

Preis:
€ 19,80

ISBN:
978-3-487-08534-0

400 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Ausführliche Würdigung des Lebenswerks von Walter Hirche
Negativ aufgefallen
  • Nichts neues, da Hirche eben Vollblutpolitiker ist
  • Ausführliche Auflistung von Personen langweilt
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.09.2014
Kategorie: Biographien
«« Die vorhergehende Rezension
Anleitung zur Schwerelosigkeit: Was wir im All fürs Leben lernen können
Die nächste Rezension »»
Derrick Storm: Wild Storm - Wilder Sturm
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...