Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen

Story:

Seit seiner Geburt ist der 15-jährige Daniel schwer krank, da er nur mit einem halben Herzen zur Welt kam, und genau weiß, dass er bald sterben wird. Nichtsdestotrotz hat er eine ganze Reihe an Wünschen, die sich jedoch nicht so leicht realisieren lassen. Das ändert sich, als der Schriftsteller Lars Amend durch die Leiterin des Kinderhospizes, das Daniel täglich besucht, auf das Schicksal des Jungen aufmerksam wird.
Eine außergewöhnliche Freundschaft entwickelt sich und schon bald halten die beiden wie Brüder zusammen. Gemeinsam entdecken Daniel und Lars das Leben neu, teilen Wünsche, Geheimnisse und Hoffnungen miteinander und werden zu einem eingespielten Team, das selbst die Schatten der Krankheit zu überflügeln vermag.



Meinung:

"Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen" ist eine romanhafte Biografie von Daniel Meyer und Lars Amend, die im August 2013 bei Fischer KRÜGER erschienen ist und auf der Frankfurter Buchmesse viel Beachtung fand. Unterdessen ist das Buch ein Bestseller, die Filmrechte wurden im Dezember von Constantin-Film gekauft und es gibt fast durchgehend positive Kritik für die Geschichte.

Über den Inhalt will ich keine großen Worte verlieren - das Buch ist einfach toll und weiß in seiner Gesamtheit zu überzeugen. Ohne reißerisch und allzu gefühlsduselig zu werden, lernt der Leser Daniel kennen und erlebt mit ihm das erste Treffen mit Lars, die ersten Abenteuer und die Wünsche und Träume, die er hat. Episodenhaft werden weitere Ereignisse der beiden geschildert, man begleitet sie durch Höhen und Tiefen. Daniels gesundheitliche und private Vergangenheit lernt man eher in Form beiläufiger Sätze und Andeutungen kennen, selten nimmt er direkt Bezug zu seinem Krankheitsbild. Dadurch ist "Dieses bescheuerte Herz" bei weitem nicht nur ein Krankheitsbuch, sondern ein Roman über das Leben und den Mut seinen Träume zu folgen. Denn genau daran lassen Daniel und Lars die Leser teilhaben: am Leben und am Träumen. Dass natürlich immer wieder seine unendlich vielfältige Krankheiten vorkommen und man den kleinen Helden daher auch durch schlimme Phasen begleitet, ist logisch, doch das Buch versteift sich nicht darauf, sondern hebt eher die schönen Dinge hervor.

Durch diesen Umstand ist man Daniel und Lars so nah, dass es einem schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Es fesselt ungemein, vermittelt mehrere positive Botschaften und ist schlicht und ergreifend lebensbejahend. Man kommt nicht umhin Daniel für seinen Mut und seine Kraft zu bewundern, und sich auch nach Beendigung des Romans nach ihm zu erkundigen, was dank Google glücklicherweise kein Problem darstellt.

Ebenfalls positiv ist, dass Lars Amend zwar ein wichtiger Teil des Buches ist, das Hauptaugenmerk jedoch auf Daniel liegt. So lernt man den Schriftsteller durch die Augen des Jungen kennen, Lars' Erlebnisse und seine Vergangenheit (gerade im Ausland) bleiben jedoch außen vor. Sie werden lediglich angeschnitten, so dass der Leser selbst recherchieren muss, um mehr über Lars Amend zu erfahren.

Stilistisch ist "Dieses bescheuerte Herz" aus Daniels Sicht geschrieben - man sieht durch seine Augen und lernt ihn auf eine sehr ergreifende und intime Art und Weise kennen. Sein Blick auf die Welt ist interessant und zaubert beim Leser mehrfach ein Lächeln auf das Gesicht. Seine direkte und unverblümte Art ist einfach nur ehrlich, was dafür sorgt, dass das Buch niemals unwirklich und unrealistisch erscheint.



Fazit:

"Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen" ist ein wundervolles Buch, das den Leser nicht nur berührt und auf eine wundervolle, sehr ergreifende Reise mitnimmt, sondern lange nachwirkt. Man lernt Daniel und Lars kennen und lieben und verfolgt mit Interesse ihren weiteren Weg in den Medien. Wer Romane wie "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" mochte und sich nicht vor einer Biografie scheut, sollte sich dieses außergewöhnliche Buch holen und sich von Daniel und seinem Mut verzaubern, begeistern und anstecken lassen. Es regt zum Nachdenken und Träumen an, und zeigt auf sehr eindringliche Weise, wie wundervoll das Leben sein kann.



Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Daniel Meyer / Lars Amend
Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen
Erscheinungsjahr: 2013



Autor der Besprechung:
Juliane Seidel

Verlag:
Fischer Krüger

Preis:
€ 18,99

ISBN:
978-3810513328

352 Seiten
Positiv aufgefallen
  • lebensbejahende, sehr ergreifende Geschichte
  • bewegender Inhalt
  • sympathische Helden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.06.2014
Kategorie: Biographien
«« Die vorhergehende Rezension
Star Trek - Typhon Pact 3: Bestien
Die nächste Rezension »»
Die Brückenbauer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...