Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller

Story:

Sein Schauspielername: Long John. Sein Beruf: Pornodarsteller. Sein Berufswerkzeug: Sein langer Schwanz und sein Standvermögen.



Meinung:

Sein Schauspielername: Long John. Sein Beruf: Pornodarsteller. Sein Berufswerkzeug: Sein langer Schwanz und sein Standvermögen.

Einerseits sind Pornos gesellschaftlich immer noch nicht vollständig akzeptiert. Andererseits finden sich immer mehr Pornodarsteller, die auch der Allgemeinheit bekannt sind. Namen wie Sasha Grey oder Long John, so der Pornoname von Michael Zühlke, dürften vielen bekannt sein. Und letzterer schreibt mit "23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster Pornodarsteller" seine eigene Autobiographie.

Wobei er beim Schreiben von Christan Brandhurst unterstützt wird. Der Name ist ein Pseudonym des Autors Marcel Feige, der 1971 geboren wurde. Mit 15 schrieb er eine Kurzgeschichte, die in einer Lokalzeitung gedruckt wurde. Danach arbeitete er bei diversen Zeitungen, ehe er seit 2002 als Schriftsteller in Berlin arbeitet.

Pornodarsteller gelten gemeinhin als Maschinen, bei denen Sex etwas Kaltes, emotionsloses ist. Auch wenn sie immer wieder betonen, dem sei nicht der Fall, mag man als Außenstehender das nicht glauben. Doch wie ist das bei Darstellern, bei denen die Anzahl an X-Szenen mindestens im dreistelligen Bereich liegen? Wie beispielsweise bei Long John, der laut eigener Aussage über 1750 Porno-Szenen gedreht und mit mehr als 4000 Frauen Sex hatte?

Auch er versucht gegen diesen Eindruck vorzugehen. Er bestätigt zwar, dass es hin und wieder Frauen gab, mit denen er nichts anfangen konnte. Doch meistens, so betont er, hatte er Spaß bei der Sache. Und das betont er wiederholt.

Allerdings schießt er dabei über das Ziel hinaus. Man hat den Eindruck, keine Lebenserinnerungen zu lesen, sondern vielmehr eine Aneinanderreihung diverser sexueller Berichte. Das am häufigsten verwendete Wort in dem Band ist Ficken! Und das sagt im Prinzip schon alles aus.

Michael Zühlke ist sehr von sich, seinem Glied und von seiner Standfestigkeit überzeugt. So sehr, dass er diese Merkmale ins Zentrum seiner Lebenserinnerung stellt. So beschreibt er regelmäßig, wie ihn der Sex beim Dreh nicht ausreichte, sondern er auch davor und danach es mit diversen Frauen trieb, nur um runterzukommen.

Das hat den Effekt, dass das andere Geschlecht bei ihm schlecht wegkommt. Sie werden bei ihm in zwei Kategorien sortiert: Sexobjekte, oder Frauen, mit denen er nicht klar kommt. Zu letzteren gehört auch seine erste Ehefrau, vor der er seine Karriere als Pornodarsteller geheim hielt. Als sie dahinter kam, ließ sie sich von ihm scheiden, und übernahm das Sorgerecht ihres gemeinsamen Sohnes. Der Kontakt brach irgendwann ein. Einsicht seitens von Herrn Zühlke? Kaum vorhanden. Und das ist kein Einzelfall. Wenn etwas schiefläuft, hat nicht er alleine schuld, sondern größtenteils seine Partnerin.

Auch auf einige detaillierte Ekelszenen hätte man gut verzichten können. Wenn er haargenau beschreibt, wie eine Partnerin auf seinen Schwanz kotzt und das Erbrochene aufisst, dreht sich nicht nur bei ihm der Magen um. Da muss man sich fragen, wieso er diese Erinnerungen so haargenau beschreibt? Um das Buch mit Inhalt zu füllen? Oder um zu zeigen, was für ein Profi er ist?

Auf jeden Fall ist das Buch ein Reinfall. Am besten nicht kaufen, denn der Band kriegt die Bewertung "Keine Empfehlung".



Fazit:

Michael Zühlke ist Long John. Und er erzählt in "23,5cm harte Arbeit" von seinem Leben. Doch das Problem ist, dass er viel zu sehr von sich selbst und seinem Arbeitsgerät überzeugt ist, um eine ausgeglichene Biografie schreiben zu können. Im Grunde ist sein Buch, welches er gemeinsam mit Christian Brandhurst schrieb, nur eine Aneinanderreihung diverser Fickszenen, bei denen Frauen entweder nur Sexobjekte sind, oder fremde Wesen, mit denen er nicht klar kommt. Und die detailliert beschriebenen Ekelszenen hätten nicht sein müssen.



23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Michael Zühlke, Christian Brandhurst
23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller
Erscheinungsjahr: 7. September 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Riva Verlag

Preis:
€ 16,99

ISBN:
978-3-86883-236-5

224 Seiten
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Nur eine bloße Aneinanderreihung von Fickszenene
  • Frauen sind nur Sexobjekte oder fremde Szenen
  • Ekelszenen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2013
Kategorie: Biographien
«« Die vorhergehende Rezension
James Bond 10: Der Spion, der mich liebte
Die nächste Rezension »»
Sex und der Vatikan: Ein Bericht über die verborgenen Seiten der Kirche
Leseprobe
Die Leseprobe zu 23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu 23,5 cm harte Arbeit: Mein Leben als erfolgreichster deutscher Pornodarsteller als PDF-Datei herunterladen
Größe: 185.49 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...