Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Die Philosophen der Rundwelt: Die Wissenschaft der Scheibenwelt 2
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Die Philosophen der Rundwelt: Die Wissenschaft der Scheibenwelt 2

Story:

Die Rundwelt ist in Gefahr. Elfen wollen sie unterwerfen. Doch die Gelehrten der Scheibenwelt sind dabei, das Schlimmste abzuwenden. Nur, ob dies wirklich so gut ist?



Meinung:

"Die Wissenschaft der Scheibenwelt" ist ein interessantes Konzept. Innerhalb dieser Reihe wird zwischen einer typischen "Scheibenwelt"-Geschichte und einem populär wissenschaftlichen Text alterniert. In diesem Fall geht es um "Die Philosophen der Rundwelt".

Über Pratchett selbst muss an dieser Stelle nichts mehr geschrieben werden. Über seine Schreibkollegen umso mehr.

Ian Stewart wurde 1945 geboren und ist Mathematikprofessor an der Universität von Warwick. Er hat viele mathematische und populärwissenschaftliche Artikel verfasst. Gemeinsam mit Jack Cohen hat er außerdem auch noch zwei Science Fiction-Romane geschrieben.

Sein Kompagnon wurde 1933 in Norwich geboren. Er ist Reproduktions-Biologe von Beruf, und aktuell Ehrenprofessor für Mathematik an der Universität von Warwick sowie besuchender Professor in der Durham Business School. Genauso wie sein Kollege Ian Stewart ist er Autor vieler populärwissenschaftlicher Artikel.

Einst haben die Gelehrten der Scheibenwelt aus Versehen die Rundwelt erschaffen. Dabei handelt es sich um unsere Welt. Die ist jetzt in Gefahr, denn die Elfen wollen sie unterwerfen. Doch dabei haben sie aus Versehen die Zauberer der Unsichtbaren Universität zu sich geholt. Und die versuchen jetzt, das Unheil aufzuhalten.

Auf der Scheibenwelt entwirft die denkende Maschine Hex mit Ponder Stibbons, dem Bibliothekar und Rincewind einen waghalsigen Plan. Da die Vergangenheit der Rundwelt bereits verändert wurde, soll dies noch einmal passieren. Dieses Mal allerdings richtig. Doch ob dies wirklich eine so gute Idee ist?

Übrigens handelt es sich bei "Die Philosophen der Rundwelt" um eine Neuauflage des Buches "Rettet die Rundwelt", welches ursprünglich 2003 im Heyne-Verlag erschien.

Schon der Titel allein verrät, worum es in diesem Band geht: Philosophie! Und damit wurde ein Thema gewählt, welches alles andere als einfach zu verstehen und zu beschreiben ist. Denn um die Gedankengänge der bekannten Denker nachzuvollziehen, sind häufig einige Gehirnwindungen mehr von Nöten.

Und das Experiment funktioniert leider überhaupt nicht. Das liegt zum einen an dem großen Kontrast zwischen den fiktionalen Seiten und den nonfiktionalen Seiten.

Fiktional erlebt man einen gut aufgelegten Terry Pratchett. Die Geschichte überzeugt erneut durch diverse abstruse Einfälle. Vor allem der Kontrast zwischen den Zauberern der Scheibenwelt und einem Vertreter ihrer Zunft auf der Rundwelt ist gelungen.

Aber auch das Auftreten vieler bekannter Figuren, wie beispielsweise Hex oder dem Bibliothekar überzeugt. Bei letzterem nutzt der Autor dessen Auftreten, um den B-Raum wieder auftreten zu lassen. Und es liest sich wie üblich super, wenn man Rincewind und den Bibliothekar durch diese Welt begleitet.

Doch wenn es um die Philosophie geht, wird man als Nichtkenner der Materie praktisch von Beginn an abgehängt. Es wirkt fast so, als ob Ian Stewart und Jack Cohen es erst gar nicht versuchen, einem den Einstieg in das Thema zu erleichtern. Stattdessen beziehen sie sich zwar auf Ereignisse der Handlung. Doch ansonsten verliert man schnell den Faden und überblättert die entsprechenden Seiten.

Deshalb ist das Buch auch nur etwas "Für Zwischendurch".



Fazit:

Fiktion und Nonfiktion nebeneinander - das bietet "Die Philosophen der Rundwelt: Die Wissenschaft der Scheibenwelt". Doch während Terry Pratchetts Geschichte über das neuste Abenteuer der Zauberer der Unsichtbaren Universität hervorragend funktioniert, sieht das bei Ian Stewarts und Jack Cohens Part anders aus. Ihr Versuch, einem Leser Philosophie näherzubringen, funktioniert nicht. Fast scheint es sogar so, sie versuchen es erst gar nicht.



Die Philosophen der Rundwelt: Die Wissenschaft der Scheibenwelt 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Terry Pratchett, Ian Stewart, Jack Cohen
Die Philosophen der Rundwelt: Die Wissenschaft der Scheibenwelt 2
The Science of Discworld II: The Globe

Übersetzer: Erik Simon, Andreas Brandhorst
Erscheinungsjahr: 12. November 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Piper

Preis:
€ 10,99

ISBN:
978-3-492-26915-5

480 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Neues von der Unsichtbaren Universität
  • Der B-Raum
Negativ aufgefallen
  • Philosophischer Teil funktioniert nicht
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.11.2013
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Sauriergeschichten
Die nächste Rezension »»
Perry Rhodan Neo 56: Suchkommando Rhodan
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...