Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  75 Years of DC: The Art of modern Mythmaking
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

75 Years of DC: The Art of modern Mythmaking

Story:

Superman, Batman, Sandman Wonder Woman, Green Lantern, Slam Bradley… Alles Namen von Comicfiguren, deren Abenteuer von dem bekannten DC Comics-Verlag veröffentlicht wurden. Und dieser wurde 2010 75 Jahre alt. Ein Grund zu feiern!



Meinung:

Zum 75. Jubiläum von DC Comics sind bereits diverse Bücher erschienen, darunter auch beispielsweise DC Comics Year by Year: A Visual Chronicle. Doch im Vergleich zu "75 Years of DC: The Art of Modern Mythmaking" verkommen diese Werke zu Zwergen. Denn dieser Band sticht gleich in mehrfacher Hinsicht hervor.

Da wäre zum einen die äußere Aufmachung. Das Buch ist ein wahres Monstrum: Fast 47 cm groß, 33 cm lang und ungefähr 9 cm breit. 750 Seiten warten auf den Leser, und da es auch sieben Kilo schwer ist, liefert der Taschen-Verlag, der auf diese Brocken von Büchern spezialisiert ist, gleich eine Art "Koffer" mit. So ein Werk kann man nicht zwischendurch lesen, geschweige denn auf einer Bahnfahrt. Um es richtig zu genießen, hat man sich genügend Zeit und Platz zu nehmen.

Und man liest einen Überblick, geschrieben nicht von einem Außenseiter, sondern von jemand, der schon seit Jahren mit dem Comic-Verlag verbunden ist. Paul Levitz ist ein weiterer Grund, weshalb das Buch so hervorragend ist. Er ist, wie keine andere lebende Person, nahezu untrennbar mit DC Comics verbunden. Im Laufe der Jahre war er sowohl selber Redakteur, als auch Autor diverser Serien. Damit ist er sowohl ein Insider, als auch ein Fan seines Arbeitgebers. Und dies merkt man auf jeder Seite.

Im Prinzip hat man es hier mit einem Bilderbuch für Erwachsene zu tun. Es gibt zwar viele Textpassagen, doch hauptsächlich wird das Buch von den vielen bunten Abbildungen dominiert, die durch kurze, prägnante Absätze kommentiert werden.

Angefangen im "Stone Age", schreitet das Buch über dem "Golden Age", dem "Silver Age" und dem "Bronze Age" weiter in der Zeit fort. Das "Dark Age", die Zeit der späteren 80er und 90er Jahre, findet ebenso Erwähnung wie das derzeitige "Modern Age", welches durch Mega-Ereignisse geprägt ist. Wer eine kritische Abhandlung erwartet, in der Fehler zu Worte kommen, die der Verlag gemacht hat, dürfte enttäuscht sein. Doch der Band will dies auch nicht sein.

Stattdessen ist er eine gigantische Feier des Comic-Verlages, in dem nicht nur auf die vielfältigen Comics eingegangen wird, die im Laufe der Zeit publiziert wurden, sondern auch auf die Macher. Damit sind nicht nur die Autoren und Zeichner gemeint, sondern auch berühmte Redakteure, wie Mort Weisinger, der die Geschicke Supermans Jahrzehnte lang lenkte. Aber auch Jenette Kahn, die den Verlag lange Zeit leitete, wird vorgestellt.

Natürlich ist es unmöglich, alles abzudecken, was DC Comics im Laufe der Jahre veröffentlicht hat. Doch um wenigstens ansatzweise einen Überblick zu garantieren, wurden für jedes "Age" ausklappbare Zeittafeln eingebaut, die auf die wichtigsten Ereignisse, wie beispielsweise besondere Ausgaben, die eine Auszeichnung gewonnen haben, eingehen.

Der Band ist jedoch nicht nur für Fans etwas, sondern auch für die Personen, die sich schon immer für DC Comics interessiert haben. Man braucht kein Vorwissen, um dieses Mega-Werk genießen zu können. Es ist für alle offen!

Und damit ist "75 Years of DC", das vielleicht beste Geburtstagsgeschenk für den Verlag. Man sollte zugreifen, egal ob man jetzt die englische Fassung kauft, oder die deutsche Variante, die ebenfalls vom Taschen Verlag herausgebracht wird.



Fazit:
Paul Levitz präsentiert mit "75 Years of DC", das ultimative Buch zum Verlag. Jede Menge Bilder und Hintergrundwissen warten auf den Leser. Daher sollte man nicht lange überlegen, sondern zuschlagen! Es lohnt sich.

75 Years of DC: The Art of modern Mythmaking - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Paul Levitz
75 Years of DC: The Art of modern Mythmaking
Erscheinungsjahr: 25. Okober 2010



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Taschen

Preis:
€ 150,00

ISBN:
978-3-8365-1981-6

750 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Ein Buch, nicht nur für Fans, sondern auch für Neugierige
  • Sehr umfassend
  • Ein wahres Monstrum
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.03.2011
Kategorie: Kultur & Zeitgeschehen
«« Die vorhergehende Rezension
Das Lied der Bestien
Die nächste Rezension »»
Bruder Cadfael 17: Bruder Cadfael und das Geheimnis der schönen Toten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...