Splashpages  Home Books  Rezensionen  Benutzerrezensionen  Der gelbe Vogel
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Die Rezensionen unserer Leser
Unser Leser EN/EO=8 schreibt dazu:Note: 1
Der Gelbe Vogel
Rezension der gelbe Vogel In dem Jugendroman: „ der gelbe Vogel“ geht es um einen Jungen, Alan, der von seinen Eltern überredet wird, sich um das geistig verwirrte Mädchen namens Naomi zu kümmern. Am Anfang will er das nicht aber dann schafft er es Naomi zum reden zu bringen und so erfährt er genau, was sie alles durchgemacht hat. Doch am Ende stellt sich ein großes Problem ein. Eine wirklich interessant geschriebene, erschreckende Geschichte wird dem Leser erzählt. Vielleicht versteht man das Buch besser, wenn man etwas älter ist. Es geht nicht direkt um die Judenverfolgung bzw. den Krieg an sich, sondern um die Dinge, wie die Grausamkeit, die in dieser Zeit erlebt wurde. Man wird auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt und jeder, der dieses Buch liest, wird sich sicherlich mehr Gedanken zu diesem Thema machen als erwartet. Man kommt um dieses Thema einfach nicht herum. In einer einfachen Geschichte wird auf jugendgerechte Weise dargestellt, wie grausam die Zeit damals für die Menschen gewesen ist. Die Altersempfehlung liegt bei 12 Jahren, da in diesem Alter schon ein kleines Vorwissen vorausgesetzt wird. Sehr schöne, aber auch grausame Geschichte, die nicht nur für Jugendliche geeignet ist. Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand. Das Verständnis für das Buch steigt, wenn man es mehr als ein Mal ließt. Das Buch „ Der gelbe Vogel“ von Myron Levoy kostet 5,95 Euro. Man bekommt es in jedem gut sortierten Buchladen. Es hat 192 Seiten. Es ist also ein weiter zu empfehlendes Buch.
Unser Leser peter7 schreibt dazu:Note: 3
der gelbe vogel
Der Gelbe Vogel Rezension Der Gelbe Vogel ist ein Buch, dass ich privat nicht lesen würde. Es ist nicht ganz mein Geschmack. Ich mag Fantasy Bücher mehr aber das ist ja nicht so wichtig. Ich habe dieses Buch mitte der 7. klasse als Klassenlektüre gelesen und wir haben viel darüber gesprochen. Es war das beste der ganzen Lektüren aba, wie schon gesagt nicht mein Geschmack. Es geht um einen jungen namens Alan der ein Mädchen, Naomi, trifft sie musste mit ansehen, wie ihr Vater von den Nazis erschlagen wurde und ist nun „verrückt“ Alan lernt sie kennen und entwickelt einen nahezu sichtbaren Bezug zu ihr sie lassen zusammen Flugzeuge steigen. Aba leider geht bei der ganzen Geschichte auch die beste freundschaft von Alan und Shaun kaputt. Am ende passiert auch noch etwas schreckliches und alles wir zerstört aba davon will ich nichts sagen, dass sollt ihr selber lesen.
Du möchtest selbst eine Rezension zu diesem Titel beisteuern? Dann klicke dazu bitte hier...