Splashpages  Home Books  Events  Berichte  Heiße Frauen, Haihaut und alte Krieger
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 9 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Heiße Frauen, Haihaut und alte Krieger
Der Tessloff-Verlag feiert fünfzigjähriges Jubiläum, die Buchreihe "Was ist Was" wird auch schon 45: Allemal Grund genug, auf der Frankfurter Buchmesse ein umfangreiches Programm aufzufahren. Passend zum neusten Was ist Was-Band war Bionik ein großes Thema im Tessloff-Zelt auf dem Freigelände der Messe.

Robert Kratz von der Technischen Universität Darmstadt präsentierte Lara, eine im wahrsten Sinne heiße Dame. Denn die Außenhaut dieses humanoiden Roboters besteht nicht nur größtenteils aus Strumpfhosen, Lara bewegt sich auch nicht mit Motoren, sondern durch spezielle Fasern, die beim Erwärmen ihre Gestalt ändern. Einen Ball schießen kann Lara schon, und auch das statische Laufen wollen die Forscher ihr bis zum Ende des Jahres beigebracht haben.

Später ging es aus der Zukunft direkt in die Vergangenheit, zu einem der beliebtesten Themen nicht nur für junge Neugierige: Zwei römische Soldaten in voller Rüstung erschienen auf der Bühne, und Dr. Ernst Künzl erzählte aus dem Alltag im alten Rom.

Rund um die Bühne ging es dann wieder um Bionik. Was hat die Haut des Hais damit zu tun, dass er so gut schwimmen kann? Warum bleibt an einem Lotusblatt kein Dreck hängen? Und kann man ein Fluggerät bauen, das wie ein Vogel mit den Flügeln schlägt? Für die ganz Kleinen gab es eine eigene Lernralley.

Daten dieses Berichts
Download als MP3-Datei: Download - 324.98 KB (872 Downloads)
Direkt anhören:
Bericht vom: 09.10.2006 - 23:22
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Henning Kockerbeck
«« Der vorhergehende Bericht
Gereimter Schlagabtausch
Der nächste Bericht »»
Nachlese: Bücher, Menschen und lange Wege