Splashpages  Home Books  Artikel  Artikel  Michael Nast liest Großstadtkolumnen in Berlin
RSS-Feeds
Podcast
http://splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 22 Artikel. Alle Artikel anzeigen...

Michael Nast liest Großstadtkolumnen in Berlin
Der Autor und ehemalige Werber präsentierte seine Großstadtkolumnen im 4010
Bereits im vergangenen Jahr besuchte unser Fotograph eine Veranstaltung von Michael Nast in Berlin und verschaffte mit seinen Bildern auch den Daheimgebliebenen einen Eindruck von dem Event. Am 30. Oktober las Michael Nast im Telekom-Shop 4010 in Berlin-Mitte aus seinen "Großstadtkolumnen", und Torsten Golz war wieder dabei. Und diesmal hatte er Maike Schütt als Gastautorin mit dabei.

michael_nast_grossstadtkolumnen
Michael Nast im 4010
Michael Nast - Meine erste Frage war: "Was liest denn der?" Die Antwort fiel mit "Großstadtkolumnen" nicht allzu präzise aus. Mehr Informationen hatte ich auch nicht, als ich im 4010, das vorrangig durch die davorstehende Menschenmenge zu erkennen war, ankam. Die Sitzgelegenheiten waren schon lange knapp geworden und sämtliche verfügbaren Bierkästen wurden zur Erweiterung des Mobiliars hinzugezogen. So eine starke Frequentierung war wohl trotz Gästeliste nicht erwartet. Doch Beschwerden gab es keine, jeder schien zu wissen, dass sich der Abend hier lohnen würde.

publikum_grossstadtkolumnen
Eindrücke aus dem Publikum
Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, als Michael Nast zu lesen begann. Ich musste immer wieder lächeln, wenn nicht sogar lachen, gekonnt spielte er mit der Betonung, Pausen oder verfiel selbst in Lachen, und mir wurde nun auch bewusst, warum meine Vorinformationen so mager ausfielen - auch ich kann den eigenwilligen Schreibstil von Michael Nast nicht einordnen. Wiederholt beobachtete ich wie auch die Mundwinkel der anderen Zuhörer stellenweise nach oben wanderten oder der Autor innehalten musste um das Lachen abzuwarten, das durchs Publikum ging.

Spätestens als Michael Nast dann vor einer Kolumne zugab, dass er diese noch nicht laut gelesen habe und sich im Voraus für seine Versprecher entschuldigte war klar, dass er ein ganz normaler Mensch war. Wenn dies nicht schon seine Texte bewusst gemacht hatten, die wenn auch manchmal etwas übertrieben doch die eine oder andere Situation beschrieben, die mir nicht unbekannt war. Schließlich übergab der Autor dem Publikum die Entscheidung, welchen der beiden letzten Texte er noch lesen sollte, den kürzeren oder längeren, ohne zu zögern kam die Antwort "beide". Ich war erfreut über die Gelegenheit, noch mehr von diesem etwas anderen Autor zu hören.

publikum2_grossstadtkolumnen
Eindrücke aus dem Publikum
michael_nast2_grossstadtkolumnen
Michael Nast liest

Schließlich kam auch die Lesung zu einem Ende und es bestand die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die jedoch nur wenige Personen nutzten. Die meisten schienen noch in den Texten versunken und lächelten mit einem abwesenden Blick oder waren schon im Gespräch mit dem Begleiter vertieft, um sich darüber auszutauschen, wie bekannt ihnen doch einige eben beschriebene Situationen waren.

Wenn mich jetzt also jemand fragt: "Was liest denn Michael Nast?", kann ich mit einem Lächeln antworten: "Großstadtkolumnen". Jedem, dem diese Antwort nicht ausreicht, kann ich nur nahelegen, mal in das Hörbuch "Berliner Schule" reinzuhören und sich selbst ein Urteil zu bilden. Vielleicht sehen wir uns ja dann bei der nächsten Lesung?

maike_schuett_kleinUnsere Gastautorin Maike Schütt, 19 Jahre jung, hat Spaß und Leidenschaft für Wortspiel und Formulierungen, um Gedanken anderen verständlich und lebhaft darzustellen.




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Artikel vom: 02.11.2008
Kategorie: Newsartikel
Autor dieses Artikels: Henning Kockerbeck
«« Der vorhergehende Artikel
Harry Potter vor Gericht
Der nächste Artikel »»
E-Book Reader - Gefahr oder Chance?
Weiterführende Links:
Der Veranstaltungsort - das 4010 in Berlin-Mitte
Impressionen von Michael Nast in Berlin 2007
Michael Nast bei MySpace
Benotung
Benotung: 1.17 (12 Stimmen)
Benotung
Du kannst diesen Artikel hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...